Aktuell
Webmaster:
Horovitz-M-L.de
Vergangenes finden Sie im Archiv >>
info@Kunst-NES.de
Möchten Sie Mitglied werden oder den Kunstverein fördern?

>> Mitgliedsantrag
Möchten Sie auch Mitglied werden oder
den Kunstverein Bad Neustadt e.V. fördern?

>> Mitgliedsantrag
Neue und Junge Mitglieder des Kunstvereins Bad Neustadt stellen frische, neue Werke aus.

Herzliche Einladung!
<< zur Hauptseite
Jahresversammlung der Künstler im Kirsch' Brasserie: Donnerstag, 7. Mai 2015, um 19:30 Uhr
Nächstes Aktzeichnen im Kunstvilla NES: Dienstag, 12. Mai, 19 - 21 Uhr.

Unkostenbeteiligung 5 € für Kunstvereinmitglieder, 8 € für Gäste. Getränke 1€.

Wer mitzeichnen möchte, bitte unter Kunstvilla@Kunst-NES.de anmelden, um besser organisieren zu können. Anmeldeschluß 2. April.
Herzliche Einladung zur Ausstellung von Gabi Kaminski: "Kinder dieser Welt"
Öffnungszeiten immer Sonntags 15-18 Uhr, bis 29. März.
Foto vom Aktzeichnen im März mit Ludmilla Barwitzki, Csaba Horovitz und zwei Gäste aus Bad Brückenau. Im Hintergrund Gemälde von Gabi Kaminski.
Ausstellung: Gabi Kaminski Kinder diese Welt >>
Ausstellung: Kunst ist das Licht im Schatten >>
Ausstellung: Rendezvous mit der Farbe >>
Nächste Treffen und Aktzeichnen >>
Auch 100 Jahre nach dem ersten abstrakten Werk des Malers Wassily Kandinsky neigen Betrachter von abstrakter, vornehmlich informeller Kunst zu der Frage: »Und was soll das sein?«

In seiner Ausstellung versucht der Maler Dr. Reiner Jesse diese Frage zu beantworten. An einigen ausgewählten Serien lässt der Maler den Betrachter den Weg verfolgen, der von der realistischen Darstellung über eine assoziative Umformung zur scheinbar freien Abstraktion führt.

Die Arbeit beginnt mit einem naturalistischen Abbild vor der Natur. Dieses »Abbild« transformiert der Maler sodann in eine »Assoziation«, in der durchaus noch eine optische Erinnerung an Formen und Farben der naturalistischen Vorgabe erhalten geblieben ist. Aus dieser »Assoziation« entwickelt sich endlich eine »Abstraktion«, in welcher naturalistische Bezüge zwar verloren sein mögen, in welcher aber die ursprüngliche Gestimmtheit des naturalistischen Abbilds immer noch enthalten ist, erkannt werden kann und auf den Betrachter einwirkt. So entstehen schließlich abstrakte Gebilde, angeregt durch ein originales naturalistisches Erlebnis, aus einer inneren Sicht des Malers, erzwingen beim Betrachter eine sinnliche Gestimmtheit und existieren endlich aus eigenem Recht in

einem ihnen zugehörigen Kosmos der Formen und Farben. So gesehen, lässt sich eine abstrakte Malerei als ein Pendant zur symphonischen Musik auffassen und in ähnlicher Weise sinnlich genießen, und zwar ohne die Frage zu stellen: »Und was soll das sein?«

Dr. Jesse präsentiert eine sehenswerte Ausstellung, die nicht nur scheinbar enigmatische Bilder zeigt und genießen lässt, sondern deren Entstehung und Verankerung im realistischen Erleben auch erklärt.
Dr. Reiner Jesse:

»Rendezvous mit der Farbe«

Abbild - Assoziation - Abstraktion

Kunstverein Bad Neustadt e.V. - Kunstvilla »Am Donsenhaug«

Bilderausstellung vom Sa. 04. April 2015 bis So. 26. April 2015

Geöffnet und Anwesenheit des Künstlers immer Sa. und So. von 14 h bis 18 h

Vernissage am So. 05. April 2015, ab 16 h
nach oben ^^
nach oben ^^
nach oben ^^
Nächste Programme >>
5. Mai 2015
Ausstellung: "Die Traditionen durch Generationen" >>

Öffnungszeiten bis 31. Mai, Samstags und Sonntags 14-18 Uhr.